David Gazarov Trio in Augsburg

Die Augsburger Allgemein schrieb in einer Rezension über David Gazarov beim Mozartfest:

DavidGazarov_AugsburgerAllgemeineWenn aber der phänomenale Pianist Gazarov, ein zaubernder Meister der unbestechlichen Motorik, der ekstatischen Hymne (Oscar Peterson) in originalen Jazz-Arrangements, Preziosen von Sidney Bechet oder Benny Goodman anführte, entstand ein mitreißender Organismus: der geschmeidige Bläser Siegmeth, der mit pochender Bass-Linie und federnden Soli hingebungsvolle Mini Schulz, Ausnahme-Drummer Meinhard Jenne mit coolen Rasterketten oder den ausbrechendem, doch stets „in time“ zurückkommenden Feuerwerk-Soli.“

Augsburger Allgemeine: David Gazarov beim Mozartfest

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.