Roby Lakatos beim Stuttgarter Musikfest

 

Stuttgarter Nachrichten, 4.9.2017

Als ob Roby Lakatos „mit einer Geige unterm Kinn und Czardas spielend geboren“ wäre, so die Kritikerin der Stuttgarter Nachrichten zum Konzert beim Stuttgart Musikfest vom 2.9. und „Ein Genusskonzert!“

Die „Zigeunermusiker“ sind für ihre schnelle Finger bekannt. Lange Zeit durften sie nicht in Stadtzentren wohnen. Die Virtuosität war das Mittel, die Stadtbewohner anzulocken, zu ihre Darbietung an den Stadtrand zu gehen. Es wäre aber nicht ganz stimmig, ROBY LAKATOS ’nur‘ wegen seiner Virtuosität zu loben. Auch wenn diese sicherlich eine seltene Attraktion ist, wie Daily Telegraph einst bemerkte: „World’s fastest fiddler’s fingers„, oder warum er seit Jahrzehnten der „König der Zigeunergeige“ heißt.

 

 

Musikfest Stuttgart 2017

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.